Autostadt Wolfsburg

Kunst, Kultur, Technik und Design, die Autostadt Wolfsburg hat für Jedermann was zu bieten.

 

Ich möchte euch also diese ganz besondere Stadt vorstellen. Ich selbst hätte nie gedacht das es mir so gut gefallen könnte. Der Grund des Wochenendausfluges war das ich meinem Freund zum Geburtstag eine Freude machen wollte. 

 

Pfingstsamstag starteten wir schon um 5.00 Uhr mit dem Auto Richtung Wolfsburg.

 

Als wir ankamen, starteten wir den Tag so richtig mit einem Frühstück in der Bäckerei 'Das Brot' welche zur Autostadt gehört.

 

Das Brot hat nicht ohne Grund den Ruf besonders lecker zu sein ;) 

 


Autostadt Wolfsburg

Name            Autostadt GmbH

Street            Stadtbrücke

City/ZIP         38440 Wolfsburg


Gut gestärkt buchten wir also als erstes eine Übersichtsführung, welche wir schon eine Stunde später starten konnten und buchten für den selben Tag eine Panorama Tour auf dem Mittellandkanal.

 

Zu gerne hätten wir auch eine Offroad-tour gebucht, um den Amarok im Gelände Parcour zu testen, leider waren aber alle Plätze belegt. 

 

Die Führung durch die Parkanlage, vermittelte uns eine erste Übersicht von den wichtigsten Gebäuden und Attraktionen. Ich musste lernen das zum Volkswagenkonzern noch weitere Marken gehören. (Porsche, Ducati, Audi, Seat, Lamborghini, Skoda, MAN, Bugatti, Bentley, Scania, Volkswagen PKW und Volkswagen Nutzfahrzeuge)

 

Die am 1. Juni 2000 eröffnete Autostadt ist ein Themen- und Erlebnispark und hat das größte Auslieferungszentrum für Neuwagen weltweit. Mehr als zwei Millionen Fahrzeuge wurden hier bereits an ihre neuen Besitzer übergeben. Zumindest hat die Dame bei Übersichtführung diese Zahlen genannt. ;)

 

In einer über 28 Hektar großen Parklandschaft schaffen Architektur, Design und Natur den Rahmen für vielseitige Attraktionen, ich war begeistert von dem Gestaltungsprinzipien des Parks. Viele Kiefern, Weiden und Gräser lieferten eine tolle Kulisse. 

 

Nicht zu vergessen der sogenannte Dufttunnel, welchen Ihr auf den folgenden Bildern seht. Über 2000 Blumentöpfe schmücken das Blumenrad.

Die Markenpavillions

Die Marken Audi, Seat, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Skoda, Volkswagen PKW und Volkswagen Nutzfahrzeuge habe ihren eigenen Pavillion. Wobei man ehrlicherweise sagen muss, das keins dieser Gebäude einem Pavillion gleicht. Jedes Gebäude ist auf die Marke abgestimmt und mit ein bisschen Anstrengung kann man die marken fast erraten.

Auch sehr schön war die einstündige Tour mit dem Schiff auf dem Mittellandkanal. Vom Schiff aus fährt man an dem Werk vorbei in dem laut Kapitän über 60000 Mitarbeiter Ihr bestes geben.

Nach dem Wir den ganzen Vormittag auf Führung und anschließend in den Pavillions unterwegs waren, war die Panorama Tour eine sehr willkommene Pause.

 

Ach so ... zum Thema Pause, verhungern muss in der Autostadt niemand. Von der berühmten VW-Currywurst, übers Buffet mit verschiedenen Gemüse und Salaten bis zum Italiener ist für jeden was dabei.

 

Am Samstag hab ich mir ein Eis vom kalten Stein gegönnt und es war sagenhaft lecker.

Ich kann es also nur weiter empfehlen. 

Auch für Kinder gibt es einiges zu sehen und zu erleben. Die Möglichkeiten scheinen grenzenlos und welches Kind freut sich nicht darüber einen Kinderführerschein in einem Kinderauto zu erwerben und der Held bei seinen Freunden zu sein. 

 

Alles in allem würde ich sagen ein tolles Rundumpaket was in Wolfsburg geboten wird,

als Empfehlung gebe ich euch mit mehr als einen Tag einzuplanen. Wir empfanden 2 Tage als Perfekt.